Rezension Red Sparrow

 

C9C6838C-1971-403D-AF40-C0CF27FBD7BF

Copyright: Privat Copyright Cover: Random House/2018

Allgemeines:

 

Titel: Red Sparrow

Autor: Jason Matthews

Verlag: Goldmann

Preis: 9,99€ [D]

Seitenanzahl: 670

Inhalt: Der aufstrebende CIA-Agent Nathaniel Nash trifft in Moskau MARBLE, ein hochrangiges Mitglied des russischen Geheimdienstes und wichtigsten Informanten der Amerikaner. Als plötzlich Schergen der Gegenseite auftauchen, gelingt es Nash, seiner Quelle unerkannt zur Flucht zu verhelfen. Doch mit der Aktion gefährdet er die gesamte Operation und wird selbst zur Zielscheibe. Denn um den Verräter in den eigenen Reihen zur Strecke zu bringen, setzt der russische Geheimdienst die junge Agentin Dominika Egorowa auf Nash an. Dominika ist ein »Sparrow«, ausgebildet zur verführerischen und tödlichen Falle. Ein gefährliches Doppelspiel beginnt … Quelle: Random House

Meinung: Ich bin durch den Kinofilm auf das Buch aufmerksam geworden und durfte es dann tatsächlich lesen. Schon am Anfang hatte ich etwas Angst, dass es zu langatmig werden könnte. Wurde es aber erst mal nicht. Ich habe selber gestaunt wie schnell ich durch die ersten 400 Seiten geflogen bin. Mir wurden die Charaktere immer sympathischer und vor allem Dominika hat es mir angetan, ein sehr interessante Protagonistin. Ich fand ihre komplette Geschichte sehr aufwühlend und hätte gerne mehr erfahren, auch über ihre sogenannte Ausbildung und ihren Familienkreis, stattdessen wurde es dann doch an einer Stelle langatmig, die mich dann auch komplett aus der Geschichte geworfen hat. Es war alles auf einmal ziemlich verwirrend für mich und erst die letzten 100 Seiten konnten mich dann wieder packen, auch wenn mir ein bisschen der Durchblick fehlte, habe ich dann noch einmal richtig mit gefiebert. Schließlich kam das Ende, was ich nicht vorhergesehen habe. Es hat mich ein bisschen geschockt und um ehrlich zu sein ein bisschen verwirrt und alleine zurück gelassen, denn irgendwie fehlte mir eine klare Antwort… Das neue Cover finde ich persönlich ansprechender und besser, wahrscheinlich weil ich auch ein großer Jennifer Lawrence Fan bin. Von mir gibt es 3,5 🌟, für vier hat es meiner Meinung nach nicht ganz gereicht. Trotzdem möchte ich es an dieser Stelle allen Thriller und Spionage Fans weiter empfehlen, denn es bietet einen interessanten Einblick und ist größtenteils mit reißend und spannend.

Zum Buch, hier tippen

Dieser vergütete Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Goldmann Verlag und enthält Werbung für Red Sparrow von Jason Matthews.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s