Rezension: Bis ans Ende meiner Welt

image

Copyright: Privat Copyright Cover: Random House/2017

 

FaktenTitel: Bis ans Ende meiner Welt

Autorin: Emilia Lint

Verlag: Goldmann

Seitenanzahl: 320

Preis: 10,00 Euro

 

Inhalt: Juliane ist 35 Jahre alt, als sie eine furchtbare Nachricht wie ein Faustschlag trifft. Sie hat Krebs, der Tumor in ihrem Kopf ist unheilbar. Auf der Heimfahrt vom Krankenhaus verunglückt vor ihr auf der Autobahn ein Schlachtpferdetransport. Sie rettet impulsiv einen Wallach, den sie auf den Namen »Lazarus« tauft. Zu Hause angekommen beschließt sie, ihrem bisherigen Leben den Rücken zu kehren. Sie packt ihren alten Wanderrucksack, schreibt Abschiedsbriefe und bricht mit Lazarus auf. Und mit jedem Schritt mehr wandelt sich ihre Flucht vor der Krankheit zu einer Reise zu sich selbst …Quelle: Random House

Meinung: Mich hat schon das schöne Cover auf das Buch aufmerksam gemacht. Und auch den Klappentext fand ich gut, da es sich nicht nach einer „normalen“ Krebsgeschichte anhörte. In das Buch bin ich eigentlich ganz gut reingekommen, da der Schreibstil sich auch schon von Anfang an gut lesen ließ. Auch Juliane war mir sofort sympathisch, nicht nur weil sie wie ich Pferde mag, sondern auch wegen ihren Entscheidungen und ihren wunderbaren Charakter. Ich kann sie nur bewundern, denn dies Frau ist echt mutig und am liebsten würde ich mich jetzt auch sofort auf eine schöne Reise machen, mit Pferd natürlich. Im Buch kam ich gut voran, mich hat allerdings etwas gestört, mir waren ihre Bekanntschaften etwas zu ähnlich, aber das nur am Rande, weil sonst war alles wunderschön beschrieben und ich konnte mich gut in die Protagonistin hinein versetzen. Und auch die Nebencharaktere hatten eine gewisse Tiefe… Und natürlich Lazarus, ein wunderbares Pferd. Ein Traumpferd, auch wenn die eigenen dann doch immer noch ein Stückchen besser sind 😉 Das Ende, es war nicht wirklich unerwartet, aber auch nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte,  aber trotzdem ist es ein passendes und traurig stimmendes Ende, über das ich auch erst nachdenken musste. Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch gut gefallen hat und ich kann es jeden weiter empfehlen, man muss auch kein Pferdeliebhaber sein um es u mögen… Von mir gibt es 4/5 Sternchen 🙂

Zum Buch: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Bis-ans-Ende-meiner-Welt/Emilia-Lint/Goldmann-TB/e505197.rhd#biblios

Dieser vergütete Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Goldmann Verlag und enthält Werbung für „Bis ans Ende meiner Welt“ von Emilia Lint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s