Rezension zu Bailey, ein Freund fürs Leben

image

Copyright: Privat Copyright Cover: Random House/2017

Titel: Bailey, ein Freund fürs Leben

Autor: W. Bruce Cameron

Verlag: Heyne

Seiten: 350

Preis: 9,99 Euro

ISBN: 978-3-453-50401-1

Inhalt (eigene) : Was wäre wenn Hunde mehrere Leben hätten?

Bailey fragt sich als Straßenköder oft warum er überhaupt auf der Welt ist. Dieser frage geht ihm auch durch den Kopf, als er plötzlich als Rassehund wiedergeboren wird. Er begegnet den kleinen Jungen Ethan und findet in ihm einen echten Freund. Mit Ethan durchlebt er seine schönste Zeit im Leben und ist überrascht, ihm tatsächlich wiederzusehen, nach so langer Zeit. Und dann ergibt auch plötzlich alles einen Sinn..

 

Meinung: Mich hat die Idee des Buches sofort angesprochen, da ich sowieso ein großer Tierliebhaber bin . Bailey ist ein großartiger Hund und war echt liebenswert. Mir hat der Schreibstil echt gut gefallen, er war einen Hund angemessen. Auch die menschlichen Charaktere haben mir gut gefallen, sie waren detailliert ausgearbeitet und hatten viele Facetten. Oft musste ich schmunzeln und mir eine Träne wegwischen. Das Buch war sehr emotional und es hat total Spaß gemacht Baileys Geschichte mit zu verfolgen.  Auch sonst ist in eigentlich nie Langeweile aufgekommen. Von mir gibt es 5/5 Sternchen 🙂

Dieser vergütete Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Heyne Verlag und enthält Werbung für „Bailey, ein Freund fürs Leben“ von W. Bruce Cameron.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s