Rezension „Die Fäden der Zeit“

 

image

 

Titel: Die Fäden der zeit

Autorin: Lori M. Lee

Seiten:382

Preis:  9,99 Euro

Inhalt (eigene) Kai lebt in einer düsteren viertel der Stadt. Sie ist besonders, sie kann die Zeit manipulieren. Die Bewohner nennen es „Labyrinth“. Als eines Tages ihr Bruder verschwindet macht sie sich mit ihren Freund, Avan, auf die Suche und verlässt die schützenden Mauern der Stadt. Selbst wenn sie riskieren muss, dass ihr Geheimnis auffliegt.

Meinung: Die Einleitung ist für mich zu kurz gewesen,  man konnte Kais Bruder, Reev, nicht richtig kennenlernen. Aber als sie dann mit ihren Freund auf die Suche geht, nimmt die Geschichte an fahrt auf und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Kai war für mich eine starke Protagonistin, sie hat für ihren Bruder gekämpft und sie liebte ihn. Das Ende hat mich geschockt, aber es war passend. Mir hätte es aber besser gefallen wen dieses buch ein einzel Band besser gefallen.

Fazit: Tolles Buch und ich freue mich auf den 2 Band (wenn es wirklich noch einen geben sollte.)  4/5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s